Daydream´s Dee v.d. Grenzsägmühle

Der Dee!

aus: Dt. Ch. KfT Stormy Wight´s Coffini & Presenting Peaches v.d. Grenzsägmühle (Körzucht)

Züchterin: Claudia Seeman, Keltern

Wurftag: 19.12.2017

Größe: ca. 35 cm

Farbe: tricolor / rau

Formwert: Quadratlatschenzwerg

Prüfungen: Begleithundprüfung, Agility A2 small

Gesundheitsuntersuchungen:

DNA bestätigt;
LOA, SCA, PLL, PRCD, DM und JBD frei,
PL 0,
AU 01/2020 in allen Bereichen ohne Befund

Kurzbeschreibung Dee:

Dee ist ein starker, sehr temperamentvoller und robuster Rüde mit gutem Fundament. Er ist im Umgang führig, testet aber immer seine Grenzen aus und fragt nach, im Kopf ist er völlig klar, er läuft problemlos im Rudel mit. Im Agility gibt er alles und ist hier sehr führig, will immer alles richtig machen. Er hat einen ausgeprägten Jagdtrieb, den man immer kontrollieren muss, ich denke, er würde bei einer jagdlich orientierten Zucht noch mal ordentlich Power reinbringen. Im häuslichen Umfeld kuschelig und zugewandt.

Äußerlich erinnert er an seinen Vater, den KfT Ch. Stormy Wight´s Coffini. Gerade der ausdruckstarke Kopf ist hier ganz deutlich die Vater und Großvater-Linie. Dee ist in allem mehr, etwas größer, etwas mehr Trieb und noch mehr Muckies. Er ist vollzahnig, mit einem exzellenten Rauhaar und sehr gutem Pigment ausgestattet. Seine Winkelungen sind tendenziell etwas steiler als man es heute oft sieht, ich stehe auch immer zu den nicht perfekten Elementen meiner Hunde, die zudem ja auch sichtbar sind.

Dee stammt überwiegend aus Barsetta-Linien, und an die erinnert er auch äußerlich, er ist ein starker Arbeitsterrier, der viel mitbringt – auch eine ansprechende Optik. Er hat fast alle Untersuchungen, außer die AEP, und keine Zuchtzulassung. Wir streben diese, wenn es irgendwann wieder möglich sein sollte, an. Möglicherweise wird er dann auch passenden Hündinnen zur Verfügung stehen, aber hier entscheidet bei uns der Einzel“fall“.