• Herzlichen Glückwunsch

    Hier dann eine kurze Zusammenfassung der Highlights der letzten Monate: Ganz aktuell müssen wir unsere Else erwähnen. Else ist seit dem 17.04.2017 ein geprüfter Begleitzwerg. Und, nicht nur das. Sie wurde Tagessiegerin mit einer sensationellen Leistung. Mit 58 von 60 möglichen Punkten (der Hundesportler weiß, was das heißt.) bestand unsere Kleinteil die Begleithundeprüfung. Keiner unserer bisherigen Hunde hat eine so unglaublich tolle Leistung gezeigt, sie ist gelaufen wie ein Aktionstraber, nur minimalste Fehlerchen waren erkennbar und sie hat sogar brav abgelegen, während ich mit Anna als weißer Hund gelaufen bin. Die Ablage war sicher unser „Angstteil“ – aber auch hier war sie toll, hat nur ein bißchen rumgejammert. Ich bin…

  • Urlaub in Dänemark

    Unser erster Urlaub nach sechs Jahren, abgesehen von einigen Agi-Seminaren, liegt hinter uns. Ein traumhafter, absolut idealer Ausruh-Urlaub ist schon wieder vorbei. Wir sind tiefenentspannt und mehr oder weniger glücklich in die heimischen Gefielde zurück gekehrt. Den Hunden hat es so gut getan, lange Spaziergänge, fröhliches Kuscheln und viel, viel Hunger standen auf der To-Do-Liste der Tage. Wir haben dann mitgemacht, oder an einem Wochenende Agi-WM über Live-Stream geguckt, was, wenn er lief, auch extrem spannend und euphorisierend war. Tolle Leistung vom deutschen Team. Wir hoffen ganz stark auf Wiederholung. Viel Spaß hat mir persönlich auch gemacht, dass ich meine neue Kamera erproben konnte, also, in meiner laienhaften Art. Ich…

  • Familientreffen und Landesmeisterschaft Agi

    Das lange Pfingstwochenende liegt schon wieder hinter uns, inklusive Familientreffen und Landesmeisterschaft im Agility. Es war ein schönes und auch erfolgreiches Wochenende. Coffini startete mit mir das erste Mal in der A3, da waren wir schon ein wenig aufgeregt. Wie würden wir klar kommen – naja, die üblichen Ängste. Ist natürlich ideal, seinen ersten Start in der 3 am Wochenende der Landesmeisterschaft zu üben. Naja, konnte ich mir halt nicht aussuchen. Brenda hat ja auch noch so ihre kleinen Baustellen, und Roger ist mit ihr noch nicht wieder da, wo er war, bevor die Welpen kamen. So haben wir beide also immer was zu tun. Anna ist natürlich auch dabei…

  • Aufstieg

    Und, auf einmal ging es dann doch schnell. Nach einer langen Winterpause und unserem dritten Turnier in dieser Saison ist das Etappen-Ziel A3 geschafft. Nach Quali 2 vor einer Woche, haben wir gleich nachgelegt und Quali 3 rangeschafft. 🙂 Ab sofort darf also der Schnuffini bei den Großen mitturnen. Da sind wir dann gespannt wie wir klar kommen, wir werden uns wohl erstmal einfummeln müssen. So tänzelt dann das Frauchen mit zwei Hunden durch die drei, da bin ich dann auch gespannt, wie das dann klappt. Hoffentlich haben wir immer mehr als fünf Hunde. Roger hatte auch einen guten Tag erwischt. Brenda gewann den A3 mit einem V0. Der erste…

  • Turnier in Radebeul

    Unser fester Termin im Frühjahr: Radebeul! Immer schön, immer nett, immer wieder entspannend und gleichzeitig spannend. Es war wieder eine Reise wert. Anna, Coffini und ich hatten zwei tolle Tage. Roger und der Rest der Bande waren natürlich auch mit und wir alle zusammen hatten ein entspanntes Wochenende. Brenda und Roger kämpfen allerdings noch mit dem Feintuning, es wird noch etwas Zeit brauchen, bis alles wieder rund läuft. Der Samstag war bei uns etwas wuselig, aber nicht schlecht. Der Sonntag lief dann einfach. Drei Läufe von vieren gewonnen. Na, geht doch. Anna gewann den Jumping 3 – von 16 Startern kamen vier durch. Coffini lief einen grandiosen Flitze-Jumping mit 5,68…

  • Neue Bilder von unseren E’s

    Mittlerweile sind unsere E´s schon 19 Tage alt. Alle Babies entwickeln sich sehr gut. Die Zwerge haben jetzt auch schon Namen und wir haben den Wurf erstmal unter ein „Motto“ gestellt: Enjoy! So heißt unser Mädel Enjoy Elsa, der tricolor Rüde Enjoy E’Lias und unser Bärchen Enjoy the Eager. Gewichtsmäßig haben sich alle drei sehr, sehr deutlich von ihrem Geburtsgewicht entfernt. Das Wii (Enjoy the Eager) wird an Tag 19 wohl die 1000 gr. Marke knacken, die beiden Geschwister die 900 gr. Alle Augen sind offen und das Gehör beginnt langsam zu funktionieren. Die Jungs zeichnen sich durch ein sehr offenes und neugieriges Wesen aus, gerade das Wii ist immer…