Coffini´s Kinder

Coffini´s Welpen, geboren am 19.12.2017, sind mittlerweile vier Wochen alt und ich möchte sie gerne vorstellen. Es ist ein munterer und sehr niedlicher Haufen, der mein Herz aufgehen läßt. Es ist wie Licht am Ende eines Tunnels, nachdem uns Coffini verlassen hat.

Peaches hat in einer leichten Geburt fünf putzmuntere Babies zur Welt gebracht. Vier Mädels und ein kleiner Junge. Alle haben Kopfzeichnungen, die schon eher an Coffini erinnern und auch mal einen Klecks am Körper. Sie haben ausdrucksstarke Köpfe, auch hier sieht man die Handschrift des Vaters. Und, sie sind sehr, sehr freundlich, kleine, fröhliche Welpen. Die Mädels sind im Vergleich zum Rüden kleiner, der Rüde hat sich vorgenommen, sämtliche Gewichtsrekorde einzustellen, die ich bisher kannte. Naja, glücklicherweise verliert sich der Babyspeck ja auch irgendwann.

Mir gefallen sie alle gut, und, wenn man mich fragen würde, welchen ich bevorzugen würde, könnte ich nur sagen: Ich finde sie alle toll, es gibt keinen, den ich nicht nehmen würde. Man möge mir meine rosarote Brille verzeihen.

Natürlich sind mir diese Kinder so wichtig, als wenn es meine eigenen Welpen wären. Sie werden von der Züchterin, Claudia Seemann, umsorgt und gepflegt, sie sind schon umgezogen in ein größeres Zimmer mit mehr Auslauf und genießen offensichtlich das, was man so als Hundebaby macht, trinken, schlafen, zunehmen und langsam auch spielen, einfach süß. Die erste feste Mahlzeit haben sie auch schon hinter sich, ich hatte das Gefühl, dass die Mama-Bar immer noch toller ist.